Google Analytics hat ein neues Feature. Besser gesagt wurde ein altes Feature überarbeitet und aus der etwas sperrigen Funktion "Site Overlay" ist nun In-Page Analytics bzw. auf deutsch Seitenanalyse geworden.
Die Seitenanalyse befindet sich unter dem Menüpunkt Content.

Seitenanalyse in Google Analytics


Zu sehen ist dann die Klickverteilung der ausgewählten Seite, man kann sich auch von Seite zu Seite klicken um zu sehen, wie sich die Klicks auf den Unterseiten verteilen. Weiterhin kann man auswählen, ob man tatsächlich die Klicks oder ggf. angelegte Ziele angezeigt bekommt und kann noch zusätzliche Filter für Besucher einstellen. Zum Beispiel kann man Besucher nach Keyword filtern:

Filteroptionen

So sieht beispielsweise die Klickverteilung auf der Startseite meines Blogs, ohne weitere Filtereinstellungen aus:

Klickverteilung

Insgesamt ist die Funktion jetzt einfacher zu bedienen und besser aufbereitet. Zwei deutliche Schwachstellen fallen aber sofort auf:
Zum Einen werden nur interne Links analysiert. Zum Anderen wird auch nicht zwischen Links mit identischem Linkziel unterschieden. Man sieht in meinem Beispiel also sowohl 5,1% beim Reiter "SEO" in der Navigation, als auch 5,1% auf das Tag "seo" unter dem ersten Blogpost. Zur Landingpage-Analyse eignet sich das neue Feature also nur bedingt. Allerdings befindet sich In-Page Analytics noch in der Beta-Phase.

Weitere Infos zur Seitenanalyse gibt es auf dem Analytics-Blog.